Llorenç Garrit 

 

Die Eröffnungsausstellung „Mediterrània en Ment“ widmet sich dem mallorquinischen Künstler Llorenç Garrit. Er wurde 1981 in Santanyí (Mallorca) geboren. Garrit studierte an der Hochschule für Kunst und Design in Palma de Mallorca. Sein Atelier befindet sich in einem alten Haus der Familie. 
 

Der Künstler bezieht seine Inspiration aus der Bildwelt seiner Heimat. Traditionelle Motive spielen in seiner Kunst eine wichtige Rolle, wobei Garrit mit den Techniken der Pop Art arbeitet.  

„Mediterrània en Ment“ ist Mallorquinisch und bedeutet „Mittelmeer im Kopf“. Man könnte „ment“ aber auch mit „Geist“, „Sinn“ oder „Seele“ übersetzen.