Jorge Cabral 

"A la orilla del mar"

11. Mai bis 13. Juli 2024 

Vernissage: Samstag, 11. Mai 2024, 16:00 Uhr in der Galerie Vivere Arte,

Marktstraße 11, 69168 Wiesloch.


 


 

"a la orilla del mar" 

 

 

Mit großer Vorfreude möchte ich zur Vernissage der Ausstellung Jorge Cabral, "A la orilla del Mar", in die Galerie in Wiesloch, Marktstraße 11, einladen.
Der Künstler wird bei der Vernissage persönlich anwesend sein. Für die musikalische Umrahmung sorgt der beliebte Saxophonist Harry Seyberth.
 

Es ist wieder die Zeit gekommen, einen mallorquinischen Künstler in unsere Stadt zu bringen. Vor eineinhalb Jahre war es der mallorquinische Künstler Llorenc Garrit, mit dessen Ausstellung die Galerie eröffnet wurde. 

Jorge Cabral, geboren in Jerez de la Frontera (Cádiz), Andalusien, arbeitet und lebt seit langem in seiner neuen Heimat Mallorca. Das Umweltthema beschäftigt ihn intensiv, in seinen Werken spiegelt sich die Suche nach einer gesunden Symbiose von Mensch und Natur. 

 

Zur Konzeption der Ausstellung 

„Am Rand des Meeres“ ist ein vieldeutiger Titel für eine Ausstellung, in der aktuelle Werke des andalusisch-balearischen Künstlers präsentiert werden. Keines der fast 20 Bilder zeigt direkt das Meer oder eine Küstenlandschaft. Und doch hat der Titel einen sprechenden und treffenden Charakter: In der Serie „Ramas“ beispielsweise verarbeitet der Künstler Holz, das wie Treibholz wirkt und dessen bemalte, nach einer verborgenen Ordnung zusammengesetzte Versatzstücke im Auge des Betrachters vielfältige Assoziationen auslösen. 

 

Ein maritimes Element kann man auch in der farbintensiven Reihe „Bosque Ocre“ („Ockerwald“ oder „Wald in Ocker“) erkennen: Die Bäume stehen in Gruppen zusammen und wirken wie auf Inseln gesetzt. Besonders deutlich wird dies bei der großformatigen Darstellung „Bosque red“.